Inhalte

Unterricht

Einen respekt- und vertrauensvollen Umgang zwischen Erwachsenen und Kindern erachten wir als Grundvoraussetzung, damit sich die uns anvertrauten Schülerinnen und Schüler optimal entwickeln können.

Wir bieten unseren Schülerinnen und Schülern ein anregendes und verlässliches Lernumfeld. Die Inhalte vermitteln wir möglichst lebensnah und handlungsorientiert.

Die individuellen Lern- und Förderziele werden gemeinsam mit den Eltern vereinbart. Diese Themen sollen so gewählt sein, dass sie den Schülerinnen und Schülern mit Blick auf das Erwachsenenleben zu möglichst grosser Selbständigkeit verhelfen.

Verbale und nonverbale Sprache bilden die Basis der Kommunikation. Es ist uns von zentraler Bedeutung, dass sich jedes Kind auf seine Weise ausdrücken kann. Geeignete Hilfsmittel unterstützen sie in ihrer Ausdrucksweise und führen zu mehr Teilhabe.

Wir orientieren uns am Lehrplan 21. Die Lehrpersonen werden in den nächsten zwei Jahren die Weiterbildungen zur Umsetzung des Lehrplan 21 an Sonderschulen an der Pädagogischen Hochschule Bern absolvieren.

Wir unterrichten folgende Fächer:
NMG (Natur-Mensch–Gesellschaft), Deutsch, Mathematik, Musik, TTG und BG (technisches, textiles und bildnerisches Gestalten), Schwimmen, Sport, Hauswirtschaft.

  •